Die Meta-Methode nach Erika Pichler

Die Metamorphische Methode hat Robert St. John entwickelt, ein begnadeter Heilpraktiker aus England.

Er hat herausgefunden, dass auf der Linie, die bei der Fußreflexmassage dem Kopf und der Wirbelsäule zugeordnet sind,

 

“drei Körperlandkarten“ übereinander liegen.

Bei der ersten Körperlandkarte sind Verspannungen gespeichert.

Bei der zweiten Körperlandkarte ist der Stress im Gefühlsbereich gespeichert.

Bei der dritten Körperlandkarte,  was wir im Mutterleib erlebt haben, die „Pränatal-Zeit.“

Erika Pichler hat diese Methode weiterentwickelt und verändert.

Es ist eine sehr sanfte Arbeit, an Füßen, Händen und Kopf.

 

Mit ganz leichten sanften, spiraligen "Kreiselungen" und Ausgleichsgriffen an beiden Füßen.

Noreia Schwingungsessenzen ergänzen die Meta Methode nach Erika Pichler.

Diese angenehme Anwendung wird bequem im Sitzen durchgeführt.

Sie sind ganz bei sich, deshalb auch im Sitzen, damit man nicht „wegtriftet.“

Der „Behandler“ führt die Methode nur aus, damit sie befähigt sind,

alte Muster selbst aufzulösen und das Urvertrauen wieder herstellen können.

 

Preis: 60 min  59,00€  Essenzen die sie zusätzlich mitnehmen, werden extra verrechnet.